CDSVAN ist das weltweit einzige Konferenzsystem mit einer offenen Architektur. Deshalb können komplexe Systeme mit Multi-Room-Management, einer Steuerung der Funktionalitäten via IP-Netzwerk oder auch einer Anbindung an andere technische Systeme problemlos realisiert werden. Alle Sprachsignale können in beliebigen Formaten (AES-EBU, S/PDIF, ADAT, ASIO, WAV, etc.) an beliebigen Schnittstellen zur Verfügung gestellt werden.

DDV9_delegates_unit

Die Erfahrung zählt!

Brähler ICS hat Konferenzsysteme bei großen Organisationen und Konferenzzentren in der ganzen Welt installiert, so z.B. in der Inter-American Development Bank (IADB) in Washington D.C. oder im Kuala Lumpur Convention Centre (KLCC) in Malaysia. Viele hochrangige Veranstaltungen wie die Konferenzen über Klimaveränderung in Bonn, Bali oder Posen wurden von Brähler ICS betreut. CDSVAN bietet für kleinere und große Veranstaltungen stets die passende Lösung, wie zum Beispiel das größte, jemals in Betrieb genommene Konferenzsystem in der Großen Halle des Volkes in Peking, China, mit nahezu 10.000 Einheiten in einem System.

Heutige Konferenzsysteme verwenden bestehende Hardware-Technologien für die wesentlichen und grundsätzlichen Funktionen. CDSVAN schlägt bereits jetzt erfolgreich die Brücke zwischen Hard- und Software. Die Flexibilität der CDSVAN Hardware gestattet zukünftige Änderungen und Ergänzungen durch Software-Erweiterungen. CDSVAN liefert die Plattform für alle Arten von Konferenzapplikationen. Von einer kleinen Teilnehmerzahl bis zu tausenden – durch die Bereitstellung spezieller Steuerungssoftware mit unterschiedlichen Kontrollebenen. Kompromisse zwischen guter Tonqualität, Komplexität und leichter Handhabung gehören der Vergangenheit an.